Météo - Camping La Civelle

    AGB

    Accueil » CGV

    ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN
    Municipale campingplätze von capbreton



    Um die angebotenen Dienstleistungen des Campingplatzes nutzen zu können, ist es unerlässlich, die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen zu lesen und zu akzeptieren. Jede Buchung eines Aufenthalts auf dem Campingplatz impliziert die vorbehaltlose Annahme dieser Bedingungen zum Zeitpunkt der Bestellung.

    1 – ANWENDUNGSBEREICH

    Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten uneingeschränkt und vorbehaltlos für alle Mietverträge von Mobilheimen, Chalets oder Stellplätzen („Unterkünfte“), die zwischen der Verwaltung „Les Campings Municipaux de CAPBRETON“ („Der Campingplatz“) und den Verbrauchern oder Nicht-Profis („Die Kunden oder der Kunde“) abgeschlossen werden, die auf dem Campingplatz übernachten möchten. Die Buchungen sind für den Campingplatz La Civelle auf der Website: https://www.campinglacivelle.fr/ oder telefonisch unter: 05 58 72 15 11 und für den Campingplatz Bouret telefonisch unter 05 58 72 15 11 geöffnet.

    Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln insbesondere die Mietbedingungen, Bestellvorgänge, Zahlungsbedingungen und den von den Kunden gebuchten Aufenthalt. Die wesentlichen Merkmale der zur Miete angebotenen Unterkünfte sind auf der Website: https://www.campinglacivelle.fr/ dargestellt. Die präsentierten Fotos und Grafiken sind nicht vertraglich bindend und begründen keine Haftung des Campingplatzes. Der Kunde ist verpflichtet, die Beschreibung jeder Unterkunft zu konsultieren, um deren Eigenschaften und wesentliche Besonderheiten zu kennen.

    Die Mietangebote gelten im Rahmen der verfügbaren Unterkünfte. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden systematisch jedem Kunden vor der Bestellung mitgeteilt und haben, sofern zutreffend, Vorrang vor jeder anderen Version oder jedem widersprüchlichen Dokument. Sie sind jederzeit auf der Website https://www.campinglacivelle.fr/ zugänglich.

    Der Kunde erklärt, die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Kenntnis genommen und vor seiner Buchung akzeptiert zu haben: entweder durch Unterschrift bei der Übersendung seines Vertrags nach einer telefonischen Bestellung oder durch Ankreuzen des dafür vorgesehenen Kästchens vor dem Online-Buchungsvorgang. Die Bestätigung der Buchung durch den Kunden gilt als vorbehaltlose Annahme der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Es wird ausdrücklich festgelegt, dass der Kunde gemäß Artikel L. 222-10 des Verbraucherschutzgesetzes kein Widerrufsrecht hat.

    2 – BESTELLUNGEN / RESERVIERUNGEN

    Im Internet obliegt es dem Kunden, die gewünschte Unterkunft, die gewünschte Mietperiode sowie die Mietbedingungen auszuwählen. Es liegt in der Verantwortung des Kunden, die Richtigkeit seiner Bestellung, den Preis und eventuelle Fehler vor der Bestätigung seiner Annahme zu überprüfen und zu korrigieren. Jede Bestellung auf der genannten Website stellt den Abschluss eines Fernabsatzvertrags zwischen dem Campingplatz und dem Kunden dar.

    Die Buchung eines Mobilheims, Chalets oder eines Stellplatzes ist erst nach:

    • Zustimmung des Campingplatzes: Nach Eingang Ihrer Buchung mit einer Anzahlung von 25% wird eine Aufenthaltsbestätigung per Post oder E-Mail vom Reservierungsdienst versendet. Im Falle einer Nichtannahme wird die geleistete Anzahlung zurückerstattet.
    • Eingang der Anzahlung von 25% des Gesamtpreises, der Bearbeitungsgebühren und der eventuellen Stornoversicherungskosten;
    • Eingang des vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Buchungsvertrags oder einer Bestätigungsmail bei einer Online-Reservierung endgültig.

    Die Buchung ist für den Campingplatz nur dann bindend, wenn er sie akzeptiert hat, insbesondere in Abhängigkeit von der Verfügbarkeit und allgemein von allen Umständen, die der Durchführung der Buchung entgegenstehen könnten. Der Campingplatz behält sich das Recht vor, jede Buchung abzulehnen, die gegen die Campingplatzordnung verstößt oder die ursprüngliche Bestimmung des Campingplatzes umgehen will. Die vom Campingplatz akzeptierte Buchung ist persönlich und darf ohne vorherige Zustimmung des Campingplatzes nicht an Dritte übertragen werden.

    3 – TARIFE

    Die Unterkünfte werden zu den auf der Rückseite angegebenen Tarifen vermietet, die für das Jahr 2020 gelten. Sie sind in Euro, einschließlich Mehrwertsteuer, ausgedrückt. Campingstellplatz: Das Basispaket umfasst den Stellplatz für Zelt, Wohnwagen oder Wohnmobil für 1 oder 2 Personen, den Zugang zu den sanitären Einrichtungen und den Empfangsinfrastrukturen. Vermietung einer Unterkunft: Die Mietunterkünfte sind ausgestattet (gemäß der Beschreibung der gewählten Unterkunft) und die Gas- und Stromversorgung ist inbegriffen. Das Basispaket gilt für 1 bis 8 Personen, je nach Art der Unterkunft. Der Campingplatz behält sich das Recht vor, Gruppen, die mit einer Teilnehmerzahl über der Kapazität der gemieteten Unterkunft anreisen, den Zugang zu verweigern. Jede Person, die die Unterkunft oder den Stellplatz zusätzlich zur Aufnahmekapazität belegt, wird mit einem Aufpreis belegt. Darüber hinaus werden zusätzliche Gebühren für zusätzliche Fahrzeuge, Tiere, Besucher und deren Fahrzeuge berechnet. Im Falle einer falschen Angabe des Mieters wird der vorliegende Vertrag von Rechts wegen aufgelöst und die gezahlten Beträge bleiben beim Vermieter.

    4 – ZAHLUNGSBEDINGUNGEN UND -MODALITÄTEN

    Alle Zahlungen sind an den „TRESOR PUBLIC“ zu leisten. Barzahlungen sind nur für Beträge unter 300 € möglich. Bei Zahlungen per Scheck über 1.500 € ist ein Bankscheck erforderlich. Reservierungen, die mindestens 30 Tage vor Beginn des Aufenthalts getätigt werden, müssen zur Berücksichtigung der Reservierung mit einer Anzahlung von 25% des Preises einhergehen. Stellplatz: Der Restbetrag des Aufenthalts ist vom Kunden bei der Ankunft in bar, per Kreditkarte, Scheck oder ANCV-Urlaubsscheck (vollständig mit dem oberen Abschnitt) zu zahlen. Unterkünfte: Der Restbetrag des Aufenthalts ist 30 Tage vor dem geplanten Ankunftsdatum ohne Erinnerung unsererseits zu zahlen. Bei Nichtzahlung des Restbetrags zum vereinbarten Datum behält sich der Campingplatz das Recht vor, die Buchung zu stornieren. Nach Ablauf einer Frist von 8 Tagen nach der Zahlungsaufforderung des Restbetrags durch den Campingplatz wird die Buchung als storniert betrachtet und die vom Kunden geleistete Anzahlung wird vom Campingplatz als Entschädigung einbehalten.

    5 – AUFENTHALTSSTEUER

    Diese kommunale Steuer ist obligatorisch und wird zusammen mit dem Restbetrag zum geltenden Tarif während des Erhebungszeitraums erhoben (siehe Preisliste). Die vom Campingplatz angebotenen Preise inklusive Mehrwertsteuer beinhalten nicht die Aufenthaltssteuer, deren Betrag jährlich von der Gemeinde CAPBRETON und dem Departement Landes festgelegt wird.

    6 – KAUTION – BESTANDSAUFNAHME

    Für die Vermietung von Mobilheimen oder Chalets ist bei der Ankunft eine Kaution von 300 € erforderlich, für Kühlschränke (22 €) und für die Leihgabe eines europäischen Adaptersteckers (20 €). Kaution für die Reinigung (75 €). Bei der Ankunft händigt der Campingplatz dem Kunden ein Inventarformular aus, das für die Vermietung von Mobilheimen und Chalets auszufüllen und an der Rezeption abzugeben ist. Bei der Abreise, nach dem Ausräumen der Unterkunft und der Reinigung, wird eine Abnahme der Unterkunft durch das Personal des Campingplatzes durchgeführt. Die Kautionen werden dem Kunden zurückerstattet, wenn keine Schäden oder Verluste eingetreten sind und das Mobilheim oder das Chalet in einwandfreiem Zustand zurückgegeben wird.

    7 – RESERVIERUNGSGEBÜHREN

    Für jede Reservierung eines Stellplatzes oder einer Unterkunft in der Hochsaison fallen Reservierungsgebühren in Höhe von 14 € an.

    8 – ANKUNFT / ABREISE

    8-1. Ankunft Am Tag des Aufenthaltsbeginns steht der Stellplatz ab 14 Uhr und das Mobilheim und/oder das Chalet ab 15 Uhr zur Verfügung. Der Kunde muss sich an der Rezeption melden, wo ihm die notwendigen Informationen zur Verfügung gestellt werden, um seinen Stellplatz zu beziehen oder die Unterkunft in Besitz zu nehmen.

    8-2. Abreise Am im Vertrag angegebenen Abreisetag müssen die Räumlichkeiten zwischen 10 Uhr und 12 Uhr geräumt werden. Für jede Abreise darüber hinaus wird dem Kunden ein zusätzlicher Tag berechnet. Eine Abnahme der Unterkunft kann durch das Personal des Campingplatzes durchgeführt werden. Die Kaution wird zerstört oder dem Kunden zurückerstattet, abzüglich der gegebenenfalls auf Rechnungen einbehaltenen Beträge für festgestellte Schäden an der Unterkunft oder am Stellplatz. Wenn das Mobilheim, das Chalet oder der Stellplatz nicht gereinigt wurde, kann die Reinigungskaution vom Campingplatz einbehalten werden.

    9 – TIERE

    Tiere (Hunde und Katzen) sind nur auf Campingplätzen erlaubt, unter der Voraussetzung: dass sie innerhalb des Geländes, einschließlich des gemieteten Campingplatzes, an der Leine gehalten werden, dass sie außerhalb des Campingplatzes für ihre Bedürfnisse ausgeführt werden, dass ihre Exkremente auf dem Campingplatz vom Besitzer aufgesammelt werden und dass ihr Impfpass bei der Ankunft vorgelegt wird. Der Preis für den Aufenthalt des Tieres beträgt 1,50 € pro Tag. Es ist verboten, Tiere in den Unterkünften (Mobilheime, Chalets) zu lassen, auch wenn sie an der Leine gehalten werden.

    10 – STORNIERUNG / ÄNDERUNG DER BUCHUNG
    10-1. Änderung der Reservierung
    Eine Reservierung kann vom Kunden geändert werden, vorbehaltlich der vorherigen Zustimmung des Campingplatzes und der Verfügbarkeit der Unterbringung für den gewünschten Zeitraum.
    10-2. Stornierung durch den Campingplatz
    Außer im Falle höherer Gewalt wird dem Kunden bei einer Stornierung der Buchung durch den Campingplatz der gesamte Betrag (Miete, Bearbeitungsgebühr und Kurtaxe) erstattet.
    10-3. Stornierung – Verspätung – Abbruch durch den Kunden
    Im Falle einer Stornierung der Buchung durch den Kunden nach Annahme durch den Campingplatz bis spätestens 30 Tage vor dem Ankunftsdatum werden die Anzahlung, die Bearbeitungsgebühren und die Kosten für die Reiserücktrittsversicherung vom Campingplatz einbehalten.
    Erfolgt die Stornierung weniger als 30 Tage vor dem Ankunftsdatum oder im Falle des Nichterscheinens auf dem Campingplatz, wird der gesamte Betrag für den Aufenthalt vom Campingplatz einbehalten.
    Stornierungsanträge müssen schriftlich mit Empfangsbestätigung an die Leitung des Campingplatzes gerichtet werden. Die Rückerstattung kann nur an Kunden erfolgen, die bei ihrer Buchung eine Stornierungsversicherung abgeschlossen haben. (siehe Artikel 10-5.).
    10-4. Verspätete Ankunft – Vorzeitige Abreise – Nichterscheinen des Kunden.
    Im Falle einer verspäteten Ankunft wird die Buchung für 24 Stunden einbehalten. Nach Ablauf dieser Frist und bei Ausbleiben eines Schreibens des Kunden wird die Buchung storniert. Im Falle einer verspäteten Ankunft oder einer vorzeitigen Abreise werden keine Rückerstattungen oder Entschädigungen gewährt.
    10-5. Rücktritts- und Abbruchversicherung
    Die Reiserücktrittsversicherung ist optional, der Kunde hat die Wahl, sie zum Zeitpunkt der Buchung abzuschließen oder nicht.
    Im Falle einer Stornierung oder eines Abbruchs des Aufenthalts verpflichtet sich unser Partner Gritchen Affinity, unseren Urlaubern den gesamten oder einen Teil des Aufenthaltspreises zu erstatten, außer den Bearbeitungs- und Versicherungskosten.Im Falle einer Stornierung benachrichtigen Sie den Campingplatz über Ihren Rücktritt, sobald ein Ereignis eintritt, das Ihre Abreise verhindert, und zwar per Post oder per E-Mail. Wenn der Schadensfall in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (abrufbar unter www.campez-couvert.com oder www.campinglacivelle.fr) vorgesehen ist, benachrichtigen Sie den Versicherer innerhalb von 48 Stunden und stellen Sie alle erforderlichen Informationen mit den entsprechenden Belegen zur Verfügung.
    Die Versicherungsprämie für die Rücktritts- und Abbruchversicherung beträgt 3,5 % des Buchungsbetrags (inkl. MwSt.), ohne Bearbeitungsgebühren und Kurtaxen.Diese Versicherungsprämie muss bei der Buchung des Aufenthalts vollständig bezahlt werden und kann nicht zurückerstattet werden.

    11 – STORNIERUNG DURCH DEN CAMPINGPLATZ

    Wenn der Campingplatz den Aufenthalt storniert, informiert er den Kunden unverzüglich schriftlich. Der Kunde hat Anspruch auf eine Entschädigung in Höhe des gezahlten Betrags. Diese Entschädigung kann jedoch nicht verlangt werden, wenn die Stornierung aus Sicherheitsgründen oder aufgrund höherer Gewalt erfolgt. Der Campingplatz behält sich das Recht vor, den Aufenthalt zu ändern oder zu verkürzen, falls es die Umstände erfordern. In diesem Fall hat der Kunde keinen Anspruch auf Entschädigung, kann jedoch den Preis anteilig reduzieren lassen.

    12 – HÖHERE GEWALT

    Der Campingplatz haftet nicht für Störungen, die durch höhere Gewalt verursacht werden. Als höhere Gewalt gelten alle Ereignisse, die unvorhersehbar, unvermeidlich und unabhängig vom Willen der Parteien eintreten und die den Aufenthalt unmöglich machen.

    13 – INTERNETHAFTUNG

    Der Campingplatz bietet den Kunden kostenloses WLAN an. Der Zugang ist über das Empfangsbüro möglich. Der Kunde ist verantwortlich für die Nutzung des Internets und verpflichtet sich, keine illegalen Inhalte herunterzuladen oder zu verbreiten.

    14 – VERHALTEN UND PFLICHTEN DER KUNDEN

    Jeder Kunde ist verpflichtet, die Ruhe und Ordnung auf dem Campingplatz zu respektieren und die Campingplatzordnung zu beachten, die an der Rezeption ausgehängt und dem Kunden auf Wunsch ausgehändigt wird. Der Campingplatz behält sich das Recht vor, jeden Kunden, der sich nicht an die Regeln hält, ohne Entschädigung oder Rückerstattung des Aufenthaltsbetrags vom Platz zu verweisen. Der Kunde haftet für Schäden, die durch sein Verhalten oder durch Personen, für die er verantwortlich ist, verursacht werden. Das Fahren auf dem Campingplatz ist auf Schrittgeschwindigkeit (10 km/h) beschränkt, und das Fahren innerhalb des Campingplatzes ist nach 22 Uhr verboten. Fahrräder müssen ebenfalls langsam fahren und nur auf den Wegen fahren. Müll muss in den dafür vorgesehenen Containern entsorgt werden. Geräuschbelästigungen und lautes Verhalten sind zu vermeiden, besonders zwischen 22 Uhr und 7 Uhr.

    15 – STREITIGKEITEN

    Im Falle eines Rechtsstreits über die Auslegung oder Ausführung des vorliegenden Vertrags gilt das französische Recht. Zuständig sind die Gerichte am Sitz des Campingplatzes. Der Kunde kann den Verbraucherschlichter gemäß Artikel L. 612-1 des Verbraucherschutzgesetzes anrufen, um eine gütliche Einigung zu erzielen.

    16– GEISTIGES EIGENTUM

    Der Inhalt der Website „https://www.campinglacivelle.fr/“ ist Eigentum des Campingplatzes und seiner Partner und wird durch französische und internationale Gesetze zum geistigen Eigentum geschützt. Jede vollständige oder teilweise Reproduktion dieses Inhalts ist strengstens untersagt und kann eine Straftat der Fälschung darstellen. Darüber hinaus bleibt der Campingplatz Eigentümer aller geistigen Eigentumsrechte an Fotografien, Präsentationen, Studien, Zeichnungen, Modellen, Prototypen usw., die (auch auf Wunsch des Kunden) zur Bereitstellung der Dienstleistungen für den Kunden erstellt wurden. Der Kunde darf daher diese Studien, Zeichnungen, Modelle und Prototypen usw. ohne die ausdrückliche, schriftliche und vorherige Genehmigung des Verkäufers nicht reproduzieren oder verwerten, welche von einer finanziellen Gegenleistung abhängig gemacht werden kann.

    17– VORVERTRAGLICHE INFORMATIONEN – ANNAHME DES KUNDEN

    Durch die Bestätigung seiner Reservierung erkennt der Kunde an, die erforderlichen Informationen gemäß den Artikeln L. 111-1 ff. des Verbraucherschutzgesetzes erhalten zu haben und verzichtet insbesondere darauf, sich auf widersprüchliche Dokumente zu berufen, die für den Campingplatz unanwendbar wären.

    18 – SCHUTZ PERSONENBEZOGENER DATEN

    Im Rahmen der Nutzung seiner Dienstleistungen kann der Campingplatz La Civelle als Datenverantwortlicher personenbezogene Daten über Sie sammeln und verarbeiten.

    Der Campingplatz La Civelle legt großen Wert auf die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen der Nutzer seiner Dienstleistungen. Alle im Rahmen der zugänglichen Dienstleistungen durchgeführten Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten entsprechen den geltenden Datenschutzbestimmungen und den Bestimmungen des geänderten Gesetzes „Informatik und Freiheiten“ vom 6. Januar 1978 sowie der Datenschutz-Grundverordnung (Verordnung EU 2016/679), genannt „DSGVO“.

    18.1 VERPFLICHTUNGEN ZUM SCHUTZ PERSONENBEZOGENER DATEN

    Der Campingplatz La Civelle verpflichtet sich, ein hohes Schutzniveau für die personenbezogenen Daten der Nutzer seiner Dienstleistungen und aller anderen Personen, deren personenbezogene Daten verarbeitet werden, zu gewährleisten. Der Campingplatz La Civelle verpflichtet sich, die geltenden Vorschriften für alle von ihm durchgeführten Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten einzuhalten. Insbesondere verpflichtet sich der Campingplatz La Civelle, die folgenden Grundsätze zu respektieren:

    • Ihre personenbezogenen Daten werden rechtmäßig verarbeitet
    • Ihre personenbezogenen Daten werden für festgelegte Zwecke erhoben und nicht in einer Weise weiterverarbeitet, die mit diesen Zwecken unvereinbar ist
    • Ihre personenbezogenen Daten werden angemessen und auf das notwendige Maß im Hinblick auf die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, beschränkt gespeichert
    • Ihre personenbezogenen Daten sind korrekt, auf dem neuesten Stand und es werden alle angemessenen Maßnahmen getroffen, damit ungenaue Daten, im Hinblick auf die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, unverzüglich gelöscht oder berichtigt werden.

    Der Campingplatz La Civelle setzt geeignete technische und organisatorische Maßnahmen um, um ein dem Risiko entsprechendes Sicherheitsniveau seiner Verarbeitungsvorgänge zu gewährleisten, regulatorische Anforderungen zu erfüllen und die Rechte und Daten der betroffenen Personen bereits bei der Planung der Verarbeitungsvorgänge zu schützen.

    18.2 ZWECK DER DATENERHEBUNG

    Ihre personenbezogenen Daten werden direkt durch das Empfangspersonal oder über Ihr Online-Reservierungsformular erhoben. Diese Daten werden ausschließlich im Rahmen der Geschäftsbeziehung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben.

    Der Campingplatz La Civelle verarbeitet Ihre Informationen zu den in diesen Regeln beschriebenen Zwecken und gemäß den folgenden Rechtsgrundlagen:

    • Einwilligung der betroffenen Person

    18.3 DAUER DER DATENSPEICHERUNG

    Der Campingplatz La Civelle verpflichtet sich, Ihre personenbezogenen Daten nicht länger als für die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, erforderlich aufzubewahren. Darüber hinaus bewahrt der Campingplatz La Civelle Ihre personenbezogenen Daten gemäß den geltenden gesetzlichen Aufbewahrungsfristen auf.

    Diese Aufbewahrungsfristen werden entsprechend den vom Campingplatz La Civelle durchgeführten Verarbeitungszwecken festgelegt und berücksichtigen insbesondere die geltenden gesetzlichen Bestimmungen, die für bestimmte Datenkategorien spezifische Aufbewahrungsfristen vorschreiben, die gegebenenfalls anwendbaren Verjährungsfristen sowie die Empfehlungen der CNIL für bestimmte Kategorien von Datenverarbeitung. Gemäß Artikel 6-5° des Gesetzes Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978 über Informatik, Dateien und Freiheiten werden personenbezogene Daten, die einer Verarbeitung unterliegen, nicht länger als für die Erfüllung der bei Vertragsschluss festgelegten Verpflichtungen oder für die vordefinierte Dauer der Vertragsbeziehung erforderlich aufbewahrt.

    18.4 WER HAT ZUGRIFF AUF IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN?

    Die im Rahmen des Service des Campingplatzes La Civelle erhobenen Daten können dem berechtigten Personal der REGIE, seinen Partnern oder seinen Dienstleistern im Rahmen der Erbringung aller oder eines Teils der Dienstleistungen übermittelt werden. Wir weisen darauf hin, dass der Campingplatz La Civelle in diesem Rahmen seine Dienstleister auffordert, strenge Vertraulichkeits- und Schutzmaßnahmen für diese Daten zu treffen. Darüber hinaus kann der Campingplatz La Civelle verpflichtet sein, persönliche Informationen an die zuständigen öffentlichen Behörden weiterzugeben.

    18.5 WIE KÖNNEN SIE IHRE RECHTE AUSÜBEN?

    Gemäß den geltenden Datenschutzbestimmungen können Sie jederzeit Ihre Rechte auf Zugang, Berichtigung, Löschung Ihrer Daten sowie Ihre Rechte auf Einschränkung und Widerspruch gegen die Verarbeitung und auf Übertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten ausüben.

    Diese Rechte können per Post, E-Mail oder vor Ort an folgender Adresse ausgeübt werden:

    Camping La Civelle, Rue des biches, 40130 CAPBRETON

    Oder per E-Mail an: [email protected]

    In diesem Zusammenhang bitten wir Sie, Ihrer Anfrage die notwendigen Identifikationsinformationen (Name, Vorname, E-Mail) sowie alle anderen zur Bestätigung Ihrer Identität erforderlichen Informationen beizufügen.

    Der Campingplatz La Civelle verpflichtet sich, Ihre Anfrage innerhalb von 30 Tagen nach Eingang der Anfrage zu bearbeiten.

    Für bestimmte spezifische Dienstleistungen können diese Rechte direkt online ausgeübt werden (Verwaltung Ihres Benutzerkontos, Verwaltung Ihrer Newsletter-Abonnements usw.).

    18.6 IT-SICHERHEIT / SICHERHEIT DER TRANSAKTIONEN

    Der Campingplatz La Civelle setzt alle geeigneten technischen und organisatorischen Maßnahmen um, unter Berücksichtigung der Natur, des Umfangs und des Kontexts der von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten sowie der mit deren Verarbeitung verbundenen Risiken, um die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten und insbesondere jede Zerstörung, Verlust, Veränderung, Offenlegung, unbefugte Zugriffe oder unbefugte Zugriffe auf diese Daten, sei es versehentlich oder unrechtmäßig, zu verhindern.

    Die Sicherheit und Vertraulichkeit personenbezogener Daten beruhen auf den bewährten Praktiken jedes Einzelnen. Daher laden wir Sie ein, Ihre Passwörter nicht an Dritte weiterzugeben, sich stets von Ihrem Profil abzumelden und das Browserfenster nach Ihrer Sitzung zu schließen, insbesondere wenn Sie über einen gemeinsam genutzten Computer auf das Internet zugreifen. So verhindern Sie, dass andere Benutzer auf Ihre persönlichen Informationen zugreifen können.

    18.7 PERSÖNLICHE DATEN VON MINDERJÄHRIGEN

    Der Campingplatz La Civelle sammelt oder verarbeitet keine personenbezogenen Daten von Kindern unter 16 Jahren ohne vorherige Zustimmung der Erziehungsberechtigten.

    Wenn personenbezogene Daten von Kindern für den Dienst erhoben werden, haben die Eltern oder Erziehungsberechtigten die Möglichkeit, dem zu widersprechen, indem sie den Campingplatz La Civelle per E-Mail kontaktieren.

    Darüber hinaus kann das Kind, das zum Zeitpunkt der Erhebung seiner personenbezogenen Daten minderjährig ist, deren Löschung so schnell wie möglich verlangen.

    19 – STREITIGKEITEN

    Es wird darauf hingewiesen, dass diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die sich daraus ergebenden Geschäfte dem französischen Recht unterliegen. Bei Schwierigkeiten bei der Auslegung, Gültigkeit und Ausführung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und aller damit zusammenhängenden Geschäfte hat der Kunde erst nach Kontaktaufnahme mit dem Kundenservice des Campingplatzes die Möglichkeit, innerhalb eines Jahres nach dem Datum der schriftlichen Beschwerde, die der Kunde dem Campingplatz per Einschreiben mit Rückschein geschickt hat, einen Verbraucherschlichter anzurufen.

    Die Kontaktdaten des Schlichters, der vom Kunden angerufen werden kann, sind wie folgt:
    Medicys, 73 boulevard de Clichy, 75009 Paris
    01 49 70 15 93
    [email protected]
    https://www.medicys.fr/

    Camping Capbreton : Campingplatz La Civelle heißt Sie vom 1. Februar bis 31. Dezember 2022 willkommen. Entdecken Sie den Reichtum der Landes in Capbreton, seine Strände, seine Attraktionen und die Gastronomie der Landes.

    Newsletter
    Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie die neuesten Nachrichten und Tipps in Ihrem Posteingang


    Begleiten Sie uns auf




    #camptolacivelle